Wetter in Apulien ...ist nicht immer Wetter in San Pietro!

(Photos von unserem Feriengast Peter Kuhn)

Wetterlage am Chidro im Oktober

Abendstimmung am Ionischen Meer in San Pietro

Wetterlage in San Pietro in Bevagna im Herbst

il mare sensa parole...

 

 

"Wetter ist Leben" - mit diesem Vergleich mahnte mich eine treue und interessierte Leserin meiner Homepage, den Gästen auch einen Blick auf das Wetter werfen zu lassen.
Diesem Vorschlag möchte ich mit dieser Seite nachkommen.

Vorweg einige Gedanken zum Wetter in Apulien. 
Schon viele Wochen verbrachte ich in verschiedensten Jahreszeiten im südlichen Teil Italiens. Das Wetter mag überall seine Unberechenbarkeit haben. In dieser Ecke Apuliens ist das Unberechenbare aber besonders spürbar. 20 cm Schnee in San Pietro an Weihnachten 2002 - so dass der damals über 90 jährige Vater (selig) Emanuels sagen musste: "So etwas habe ich hier noch nie erlebt!" 
Im folgenden Sommer regnete es fast wöchentlich ausgiebig. Auch das nicht das gewohnte Wetterszenario!
Das Wetter macht also auch seine Kapriolen in Apulien. Das dürften auch die Feriengäste ab  September 2016 gedacht haben. Selten gesehene Regenmengen setzen die Felder unter Wasser und behinderten die Traubenlese. Selten kann mir ein einheimischer Bauer die unmittelbare Wetterentwicklung voraus sagen. Erstaunlich eigentlich. Man müsste doch glauben, dass Menschen, die mit der Scholle verbunden sind , in dieser Sache Erfahrung haben. Man darf ruhig behaupten und damit einige Ausreisewillige aus dem Norden warnen: Die Winter sind nicht so mild wie jene im Süden

Spaniens. Da mag der Kontinentaleinfluss aus dem nahen Balkan eine Rolle spielen. Dazu gesellt sich eine höhere Luftfeuchtigkeit - nicht erstaunlich, der Absatz Italiens ist eben vom Meeren umgeben. Hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um 10°C (wie es durchaus an Wintertagen möglich ist), vermitteln bekanntlich nicht gerade ein behagliches Gefühl. Umso grösser die Hitze in den Sommermonaten Juli und August! Wenn mich jemand fragt, welches der schönste Monat in San Pietro sei, dann behaupte ich keck: Der Monat Mai! Warum? Dann blüht alles, und die Sonne verbreitet eine angenehme sommerliche Wärme über Apulien. Aber eben:: Apulien ist gross, und Wetter in Lecce muss nicht Wetter in San Pietro sein.

Wetter in Lecce, Wetter in Bari - solche Rubriken findet man im Internet. Wetter in San Pietro entspricht am ehesten (aber kurzzeitlich auch nicht immer!) dem Wetter von Avetrana, dem nächstgelegenen Städtchen von San Pietro.

Möchten Sie die Wettersituation der letzten Tage analysieren und ganz genau kennen, die da heissen::

Temperatur, Druck, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit - dann sind Sie hier auf der richtigen

Seite!

Wetterlink:

Wetterlage an der via Chidro specchiarica in San Pietro in B. am 25.10.2016     (Photo Eric Delosea)